Nafz Holzhaus

Nafz Hausbau FAQ

Die häufigsten Fragen rund um den Hausbau mit Nafz Holzhaus

FAQ Hausbau: Frage 1

Wir sind der Meinung, dass hochwertige Produkte mit auserwählten und natürlichen Materialien einen entsprechenden Gegenwert haben. Aus diesem Grund hat ein Qualitätshaus von Nafz auch seinen Preis.

Grundsätzlich bekommen Sie bei Nafz kein Haus „von der Stange“ sondern Ihr individuell gestaltetes Traumhaus ohne Kompromisse, versteckte Kosten oder sonstige Fallstricke. Zudem sind bei Nafz Häusern im Standard schon viele hochwertige Materialien (Bsp: Bester Dämmstoff) und Extras verbaut, für die andere Herstellern Sie nachträglich abkassieren.

Ihr Nafz Traumhaus gibt es ab 450.000€.

FAQ Hausbau: Frage 2

Von den Erdarbeiten bis zum Einzug kann Nafz ein normales Gebäude (ca. 150m2) in vier bis sechs Monaten fertigstellen. Die tatsächliche Baugeschwindigkeit ist von mehreren Faktoren wie:

– Der Begebenheit des Grundstücks
– Den Genehmigungsverfahren bei der örtlichen Behörde
– Den erbrachte Eigenleistungen (Bsp., wenn Nafz das Haus „Technikfertig“ übergibt)

FAQ Hausbau: Frage 3

Aus ökologischer Sicht und aus Gründen der Nachhaltigkeit verzichtet Nafz Holzhaus auf Musterhäuser.

Potenzielle Nafz Kunden bekommen auf Wunsch die Möglichkeit ein bestehendes Haus, welches vor kurzem in der Gegend des Interessenten errichtet wurde, zu besichtigen. 

FAQ Hausbau: Frage 4

Auf der Homepage gibt es die Möglichkeit sich einen Hausbaukatalog online anzusehen oder sich den Katalog als PDF-Datei herunterzuladen.

https://nafz-holzhaus.de/hausbaukatalog

Visualisierungen und Grundrisse werden in der Regel in enger Absprache mit den Wünschen des Kunden abgestimmt und dann von unseren Architekten umgesetzt und aufbereitet.

Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage auch Visualisierungen von bereits umgesetzten Bauprojekten zu.

FAQ Hausbau: Frage 5

Im Prinzip gibt es drei mögliche Ausbaustufen eines Nafz Holzhauses:

– Ausbauhaus
– Technikfertig
– Schlüsselfertig

Je nach Ausbaustufe variiert auch der Preis. Sprechen Sie uns gerne auf die verschiedenen Ausbaustufen an.

FAQ Hausbau: Frage 6

Das Bauholz beziehen wir direkt aus der Gegend von zertifizierten Sägewerken (FSC). Die Sägewerke arbeiten nur mit Forstwirten aus Regionen um sie herum zusammen. Das von Nafz eingesetzte Holz ist PEFC-zertifiziert. Dieses Zertifikat gewährleistet die Herkunft der Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Die Nachhaltigkeit beim Nafz Haus entsteht durch die Vermeidung von Baumüll (Baufolien / Klebestoffen) sowie der CO2 Speicherkapazität von Holz. Ein wachsender Baum bindet mehr CO2 als ein ausgewachsener Baum. Verbautes Holz (zum Beispiel im Haus) dient als Langzeit C02 Speicher wohingegen neu wachsende Bäume wieder neues CO2 aufnehmen.

FAQ Hausbau: Frage 7

Der Verbrauchervertrag wird bei Nafz mit einer sechsmonatigen Festpreisgarantie ausgestaltet. 

Mit der Festpreisgarantie erhalten Sie ein hohes Maß an Planungssicherheit. Sie sichern sich den zum Vertragsabschluss vereinbarten Nafz Holzhaus Preis für 6 Monate. Ganz ohne versteckte Zusatzkosten und ohne Risiko von Preissteigerungen.

FAQ Hausbau: Frage 8

Holzhaus bedeutet nicht automatisch, dass auf der Hausaußenwand eine Holzschalung drauf ist. Sie als Kunde haben alle Freiheiten in Design und Optik.

Im Standard werden die Häuser von Nafz sowohl von innen als auch von außen verputzt. Der Fußboden und die Decke in den Schlaf- und Wohnräumen sind in der Regel aus Holz.

Generell wird das Haus mit der „Style-Beratung“ komplett nach Ihren Wünschen designt und definiert.

FAQ Hausbau: Frage 9

Auf Wunsch des Kunden plant und koordiniert Nafz auch gerne Zusatzleistungen wie den Garten, die Küche oder eine Sauna.

An dieser Stelle haben Sie als Kunde ein hohes Einsparpotential, da die Abstimmung mit zusätzlichen Gewerken und die komplette Planung von Nafz übernommen wird.

„Alles aus einer Hand“ bedeutet für Sie in dem Fall weniger Reibungsverluste und die Gewissheit, dass Haus, Garten, Küche und Sauna perfekt in die Pläne integriert werden

FAQ Hausbau: Frage 10

Ja, die Zeichnungen und Berechnungen sind Inhalt aus dem Planungsvertrag, das bedeutet diese dürfen Sie als Kunde am Ende behalten. Dies ist auch im Leistungsumfang des Planungsvertrages definiert.

Lukas Nafz schlägt mit Mitarbeiter beim Event ein